BVB auch in Sevilla mit Hitz

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Marwin Hitz wird beim kriselnden Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund auch im Achtelfinalhinspiel der Champions League beim FC Sevilla am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) im Tor stehen. "Roman Bürki hat sein Pensum erhöht, es wird aber noch ein paar Tage dauern", sagte Trainer Edin Terzic am Montag: "Er wird noch nicht zur Verfügung stehen."

Terzic konnte von weiteren Fortschritten bei Rekonvaleszenten berichten. "Heute waren das erste Mal Thomas Meunier, Thorgan Hazard und Dan-Axel Zagadou gemeinsam auf dem Platz", sagte er: Für Meunier wird es reichen, für Hazard und Zagadou noch nicht."

Terzic erwartet bei den formstarken Andalusiern eine "schwierige Herausforderung". Sevilla habe neun Spiele in Folge gewonnen, "doppelt so viele Tore wie Gegentore, sie haben offensiv wie defensiv herausragende Spieler", sagte er: "Wenn man die Form vergleicht, ist Sevilla klar im Vorteil. Aber die nächste Runde ist unser klares Ziel."