• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

BVB-Star fehlt wohl beim Rückrunden-Start

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
BVB-Star fehlt wohl beim Rückrunden-Start
BVB-Star fehlt wohl beim Rückrunden-Start

Der Start in die zweite Hälfte der Bundesliga-Saison erinnert bei Borussia Dortmund ein wenig an den Start in die erste.

Wie schon vor dem Auftakt in die laufende Spielzeit muss sich Trainer Marco Rose wieder Sorgen um die Aufstellung machen. Genauer gesagt, um die personelle Lage in der Defensive. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Denn neben Dan-Axel Zagadou fällt in der Innenverteidiger beim Rückrunden-Beginn gegen Eintracht Frankfurt offenbar noch ein weiterer Profis aus.

Wie die Ruhr Nachrichten berichten, wird der Schweizer Manuel Akanji voraussichtlich nicht rechtzeitig fit für das Duell mit der Eintracht. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Auch Moukoko braucht wohl noch Geduld

Akanji war am 13. Dezember am Außenmeniskus operiert worden. Anders als erhofft ist der 26-Jährige dem Bericht zufolge aber zum Trainingsstart noch nicht wieder voll belastbar. Die Operation und auch die anschließenden Reha-Maßnahmen seien aber einwandfrei verlaufen.

Akanji ist ein Eckpfeiler in der Abwehr der Borussen, vor seinem Eingriff verpasste er keine Partie. Zagadou hatte ihn in den letzten Partien des abgelaufenen Jahres vertreten. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Beide werden beim Trainingsauftakt am Montag wohl fehlen, ebenso wie Angreifer Youssoufa Moukoko. Der junge Stürmer soll nach einem Muskelfaserriss erst eingehend untersucht werden, bevor er wieder in das Mannschaftstraining einsteigen kann.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.