BVB -Youngster schlagen Barcelona

SPORT1
Sport1

Borussia Dortmund darf sich in der Youth League weiter Hoffnungen aufs Weiterkommen machen. Der Nachwuchs des BVB setzte sich am 5. Spieltag mit 2:1 beim FC Barcelona durch und hat wie Tabellenführer Inter Mailand und Slavia Prag neun Punkte auf dem Konto. 

Die Tschechen hatten überraschend Inter mit 4:1 bezwungen. In Barcelona hatte Fernandez die Spanier in der 17. Minute in Führung gebracht. Reyna in der 26. Minute und Raschl (65.) drehten die Partie zugunsten der Borussia, die sich in der Gruppe F auf dem zweiten Platz wiederfinden.    

Spiele der Youth League live auf airtango.live | ANZEIGE

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Salzburg übernimmt Spitze

In der Gruppe E gewann RB Salzburg mit 2:0 beim KRC Genk und führt die Tabelle mit zehn Punkten an. Die Belgier sind mit mit sieben Zählern Dritter. Allerdings kann der FC Liverpool mit einem Sieg gegen den SSC Neapel nach Punkten zu Salzburg aufschließen.  (Youth League: FC Liverpool - SSC Neapel ab 15.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+, im Livestream bei airtango sowie im LIVETICKER).

Die Reds mussten zuletzt eine unerwartete 0:1-Heimniederlage gegen Genk einstecken.

Leipzig unter Druck

Während der BVB das Weiterkommen noch in eigener Hand hat, sieht es für RB Leipzig nach gerade mal vier Punkten aus den ersten vier Spielen nicht gut aus. Die Leipziger müssten die beiden restlichen Partien gewinnen.

Die Leipziger konnten sich allerdings über Schützenhilfe von Zenit St. Petersburg freuen. Die Russen überraschten mit einem 3:1-Sieg gegen Olympique Lyon.

Am 5. Spieltag geht es für Leipzig gegen Benfica Lissabon, das Hinspiel ging 1:2 verloren (Youth League: RB Leipzig - Benfica Lissabon ab 15 im LIVETICKER auf SPORT1).

Lesen Sie auch