Capitals-Besitzer gründet eigene eSports-Marke

Lena Reinhart
Sport1

Monumental Sports & Entertainment, Eigentümer der Washington Capitals (NHL), hat die Gründung der Untermarke "Caps Gaming" verkündet.

Die neue Marke wird sich konkret auf Eishockey-eSports konzentrieren. Sie soll dazu beitragen, die Sichtbarkeit der eSports-Szene zu erhöhen und das Wachstum der Community zu fördern. 

Caps Gaming plant Online-Turnier für NHL 20

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Caps Gaming wird ein 6 vs. 6 Online-Turnier - Caps Gaming Showcase - in EA Sports NHL 20 auf Xbox veranstalten. Starten soll der Wettbewerb im Dezember.

Insgesamt treten 32 Teams in einer achtwöchigen Saison gegeneinander an. Die 16 besten ziehen weiter ins Eliminationsturnier, bei dem in zwei Runden Online Bracket Play die vier besten Teams ermittelt werden.


Die vier besten Mannschaften werden Ende Februar 2020 in Washtington D.C. live das Halbfinale und Finale austragen und um einen Preispool in Höhe von 15.000 US-Dollar kämpfen. Die Anmeldung zum Turnier beginnt Ende diesen Monats. 

Erste Verpflichtung eines NHL-20-Profis 

Außerdem verpflichtete Caps Gaming NHL-20-Spieler John "JohnWayne" Casargranda, der von Mitte November bis Juni 2020 über den Caps-Gaming-Twitch-Kanal streamen wird. Er ist der erste NHL-eSports-Profi, der von einer NHL-Organisation unter Vertrag genommen wird. 


Cap Gaming verkündete, dass man mit "JohnWayne" den besten NHL-20-Spieler und perfekten Vertreter unter Vertrag nehme, um die Professionalisierung des NHL-eSports für die Community voranzutreiben. 

Leidos, ein US-amerikanischer Softwarehersteller, wird Presenting Partner von Caps Gaming und Gastgeber des Caps Gaming Showcases. Das Logo wird auch in den Streams auf Twitch integriert sein. 

Lesen Sie auch