Carlos Sainz gewinnt erste Dakar-Etappe - Audi-Trio vorn

Carlos Sainz gewinnt erste Dakar-Etappe - Audi-Trio vorn
Carlos Sainz gewinnt erste Dakar-Etappe - Audi-Trio vorn

Der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz (Spanien) hat die erste Etappe der Wüstenrallye Dakar gewonnen.

Nach der 368 km langen Schleife rund um das „Sea Camp“ am Roten Meer führt Sainz ein Audi-Trio vor dem Franzosen Sebastien Loeb und Prolog-Sieger Mattias Ekström (Schweden) an.

Yazeed Al-Rajhi (Saudi-Arabien) und sein deutscher Beifahrer Dirk von Zitzewitz (Eutin) kamen als bestes Toyota-Team auf Rang vier zurück ins Camp. Vorjahressieger Nasser Al-Attiyah (Saudi-Arabien) ist vorläufig Achter.

Beendet ist die Dakar für Sam Sunderland. Der 33-jährige Brite, der im Vorjahr die Motorrad-Wertung gewonnen hatte, landete nach einem spektakulären Sturz im Krankenhaus. Sunderland klagte über heftige Rückenschmerzen, die Ärzte stellten außerdem eine Gehirnerschütterung und eine gebrochene Schulter fest.