CAS weist Quintana-Einspruch

CAS weist Quintana-Einspruch
CAS weist Quintana-Einspruch

Der kolumbianische Radprofi Nairo Quintana (32) ist mit dem Einspruch gegen seine Disqualifikation bei der diesjährigen Tour de France vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gescheitert.

Das zuständige Gremium bestätigte am Donnerstag die Entscheidung des Medizinischen Direktors des Rad-Weltverbandes UCI vom 17. August.

Dem früheren Giro- und Vuelta-Sieger Quintana wurde in zwei Blutproben während der Frankreich-Rundfahrt das Schmerzmittel Tramadol nachgewiesen, dessen Einnahme laut UCI-Regeln verboten ist. Quintana hatte bei der Großen Schleife den sechsten Platz belegt.