Cavendish nähert sich Rekorden

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Cavendish nähert sich Rekorden
Cavendish nähert sich Rekorden

Auch wenn er sich explizit nicht auf Rekordjagd sieht - der britische Sprintstar Mark Cavendish nähert sich nach seinem zweiten Etappensieg bei der 108. Tour de France großen historischen Bestmarken im Radsport weiter an. (Die Favoriten der Tour de France 2021)

Mit 32 Tagessiegen bei der Tour rückte er nicht nur näher an den großen Belgier Eddy Merckx (34) heran. Auch in der Rangliste der Siege bei den drei großen Rundfahrten ist "Cav" weit vorne.

Alle Etappen: Die komplette Tour de France 2021 LIVE im SPORT1-Ticker

Dort ist zwar "Kannibale" Merckx mit insgesamt 64 Siegen (34 bei der Tour, 24 beim Giro, 6 bei der Vuelta) noch unangefochten. Der drittplatzierte Cavendish hat mit 50 Siegen (32/15/3) aber langsam den Italiener Mario Cipollini (57 - 12/42/13) in Reichweite.

Greipel erfolgreicher als Cavendish

Sicher nicht einholen wird Cavendish, der am Donnerstag seinen 153. Karrieresieg feierte, den großen Merckx in der Rangliste der meisten Erfolge überhaupt - dessen 287 Triumphe werden wohl noch lange unangetastet bleiben.

Auch der erfolgreichste aktive Radprofi ist Cavendish nicht: Der drei Jahre ältere Andre Greipel hat 158-mal gewonnen.

Mit schon sieben Siegen erlebt Cavendish allerdings sein erfolgreichstes Jahr seit 2016, als er zehn Rennen gewann.

In seiner Traumsaison 2009 waren es stolze 24 Siege.

Alles zur Tour de France 2021 auf SPORT1.de:

Alle Etappen der Tour de France 2021
Liveticker der Tour de France
Gesamtwertung der Tour de France
Sprintwertung der Tour de France
Bergwertung der Tour de France
Teamwertung der Tour de France
Nachwuchswertung der Tour de France
Begriffe der Tour de France

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.