Champions League: Barcelona: Enrique bittet drei Spieler zum Rapport

Das Wunder vom Camp Nou ist längst vergessen. Nach dem glorreichen Comeback gegen PSG im Champions-League-Achtelfinale, folgte beim 0:3 eine blamable Vorstellung gegen Juventus Turin in der nächsten Runde.

Das Wunder vom Camp Nou ist längst vergessen. Nach dem glorreichen Comeback gegen PSG im Champions-League-Achtelfinale, folgte beim 0:3 eine blamable Vorstellung gegen Juventus Turin in der nächsten Runde.

Barcelona ist wieder in der knallharten Realität angekommen. Trainer Luis Enrique hat mit Gerard Pique, Javier Mascherano und Neymar drei Schuldige ausgemacht und ihnen die Leviten gelesen.

Laut einem Bericht von Mundo Deportivo soll der Trainer des FC Barcelona mit der taktischen Herangehensweise von Pique im Spiel gegen Juventus nicht zufrieden gewesen sein. Außerdem verzweifelte er an Mascherano und wollte, dass Neymar im Spiel weiter vorne agierte.

Die Chance auf Wiedergutmachung ist bereits am kommenden Mittwoch vorhanden. Da empfängt der spanische Meister den Gegner aus Turin zum Viertelfinal-Rückspiel.

Mehr bei SPOX: Barca-Coach Enrique: Juve-Comeback einfacher als gegen PSG | Barca-Keeper muss unters Messer | Khedira warnt nach Juve-Gala: "Noch nichts gewonnen"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen