Champions League: Madrid: Polizeieinsatz im Bayern-Block

Beim Viertelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Real Madrid und dem deutschen Rekordmeister Bayern München am Dienstagabend ist es zu einem Polizeieinsatz im Gästeblock gekommen. TV-Bilder bei Sky zeigten spanische Einsatzkräfte, die in der Halbzeitpause gegen Anhänger der Münchner vorgingen.

Beim Viertelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Real Madrid und dem deutschen Rekordmeister Bayern München am Dienstagabend ist es zu einem Polizeieinsatz im Gästeblock gekommen. TV-Bilder bei Sky zeigten spanische Einsatzkräfte, die in der Halbzeitpause gegen Anhänger der Münchner vorgingen.

Was der Anlass für die teilweise heftigen Attacken der Polizei war, war zunächst unklar. Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte sich die Lage wieder beruhigt. Die Bayern wurden von rund 4500 Anhängern in die spanische Hauptstadt begleitet.

Mehr bei SPOX: Kroos und Ramos: Standards von königlicher Qualität | Bayerns Reschke: Keine "Super-Transfers" wie Real | Alaba: Wunschposition war gestern

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen