Champions League: Bartra schwer verletzt - OP nötig

Dortmunds Innenverteidiger Marc Bartra ist nach den Explosionen im direkten Umfeld des BVB-Mannschaftsbuses am späten Dienstagabend operiert worden.

Dortmunds Innenverteidiger Marc Bartra ist nach den Explosionen im direkten Umfeld des BVB-Mannschaftsbuses am späten Dienstagabend operiert worden.

Der Spanier erlitt bei dem Zwischenfall laut BVB-Pressesprecher Sascha Fligge "eine gebrochene Speiche im rechten Handgelenk und diverse Fremdkörpereinsprengungen". Die Verantwortlichen der Borussia sprachen in diesem Zusammenhang gar von einer schweren Verletzung.

Alle Infos zum Chaos-Abend in Dortmund

Staatsanwältin Sandra Lücke berichtete im Rahmen der Pressekonferenz von einem Schreiben, das am Tatort gefunden wurde.

Aus ermittlungstaktischen Gründen könne sie zum Inhalt dieses Schreibens allerdings derzeit keine Angaben machen.

Mehr bei SPOX: Nach Spielabsage: Monaco trainiert im Stadion | Polizei geht von "Angriff mit ernstzunehmenden Sprengsätzen" aus | BVB-Spiel abgesagt: "Ernst zu nehmende Sprengsätzen"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen