Champions-League-Partie wegen Coronavirus ohne Fans

Sportinformationsdienst, SPORT1
Sport1

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wird das Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale zwischen dem FC Valencia und Atalanta Bergamo unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.


Wie der spanische Gesundheitsminister Salvador Illa am Dienstag mitteilte, wird neben der Begegnung in der Königsklasse am 10. März (21.00 Uhr) auch das Rückspiel im Europa-League-Duell zwischen dem FC Getafe und dem italienischen Topklub Inter Mailand (19. März) vor leeren Tribünen gespielt.

Italien ist der größte Herd des Coronavirus in Europa, in der Serie A fanden am vergangenen Wochenende deshalb nur vier Begegnungen statt. Atalanta mit dem deutschen Profi Robin Gosens hatte die erste Partie gegen Valencia deutlich mit 4:1 für sich entschieden. 

Laut Onda Cero soll die spanische Regierung auch dem FC Barcelona empfohlen haben, das Rückspiel gegen die SSC Neapel am 18. März hinter verschlossenen Türen auszutragen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch