Champions League: Pique: "Dann ist das 6:1 nichts wert"

Gerard Pique vom FC Barcelona wünscht sich den Titel in der Champions League. Das Los im Viertelfinale ist ihm vorerst egal, er will vor allem das 6:1 über Paris Saint-Germain bestätigen.

Gerard Pique vom FC Barcelona wünscht sich den Titel in der Champions League. Das Los im Viertelfinale ist ihm vorerst egal, er will vor allem das 6:1 über Paris Saint-Germain bestätigen.

"Wir haben keine Angst vor irgendeiner Mannschaft", sagte Pique vor der Auslosung des Viertelfinals am Freitag. Das Team freue sich auf jeden möglichen Gegner: "Dort sind alle Spiele kompliziert und ich wünsche mir, dass es ein großes Spektakel wird."

Trotz aller Gelassenheit schickt Pique doch eine Botschaft: "Wir hoffen, dass die Remontada (das 6:1 über PSG, Anm. d. Red.) nicht alleine als Nacht der Träume stehen bleibt. Sie soll uns dienen, weiterzukommen und den Wettbewerb zu gewinnen."

Sollte Barca nun ausscheiden, wäre das "6:1 nichts wert", gewesen so Pique. Er ordnet ein: "Das war historisch. Etwas, was sich von Papa zu Sohn überträgt und genau dafür sind wir hier." Der Titel in der Königsklasse ist "einmal mehr" sein erklärtes Ziel.

Mehr bei SPOX: Video-Highlights: Zauber-Assist von Ibra | Hecking: "Ich weiß nicht, was ihn da geritten hat" | Neymar feiert juristischen Sieg im Steuerverfahren

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen