Champions League: Wagner wütet: "Im Kollektiv richtig scheiße"

Nach dem Aus im Champions-League-Playoff gegen den FC Liverpool kritisierte Julian Nagelsmann im ZDF seine Mannschaft. Trainer-Gegner Jürgen Klopp lobt Hoffenheim dagegen übermäßig. Die Stimmen zum Spiel.

Nach dem Aus im Champions-League-Playoff gegen den FC Liverpool kritisierte Julian Nagelsmann im ZDF seine Mannschaft. Trainer-Gegner Jürgen Klopp lobt Hoffenheim dagegen übermäßig. Die Stimmen zum Spiel.

Julian Nagelsmann (Trainer TSG Hoffenheim): "Emotional gesehen tut es weh. Analytisch gesehen war es sehr, sehr schwach, was wir in der ersten Halbzeit abgeliefert haben. Wir haben in keiner Sekunde das gemacht, was wir geplant hatten. So war es früh entschieden. Wir haben es nicht geschafft, unserem eigenen Anspruch gerecht zu werden."

Oliver Baumann (TSG Hoffenheim): "Mir fehlen die Worte. Wir waren vom Kopf her einen Tick zu langsam und haben zu wenige Zweikämpfe gewonnen. Nach dem Rückstand war es bei dieser Stimmung schwierig, hinterher zu kommen. Wir haben es nicht geschafft, den Gegner unter Druck zu setzen."

Mark Uth (TSG Hoffenheim): "Wir sind durch die schnellen Außenspieler von Liverpool ein bisschen überfallen worden. In den ersten 20 Minuten wurden wir überfahren. Daraus müssen wir lernen."

Sandro Wagner (TSG Hoffenheim): "Wir hatten uns sehr viel vorgenommen und haben dann die ersten 20 Minuten komplett verschlafen. Das ist unerklärlich, ganz bitter und war im Kollektiv richtig scheiße. Wir haben uns in der ersten Halbzeit nicht an den Plan gehalten."

Jürgen Klopp (Trainer FC Liverpool): "Hut ab vor der Qualität und Moral von Hoffenheim. Wenn man 0:3 in Liverpool zurück liegt, dann kann man auch mal einbrechen. Julian (Nagelsmann) macht einen geilen Job, die Mannschaft spielt rotzfrech. Hoffenheims Fußball ist richtig geil. Wir hätten jedenfalls noch mehr Tore erzielen können. Ich habe jetzt keine Wunschgegner."

Mehr bei SPOX: Alle Infos zur CL-Auslosung 2017/18 | Die Playoff-Ergebnisse der CL-Qualifikation 2017/18 | Liverpool führt Hoffenheim im CL-Playoff vor

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen