Champions League: Stimmen: "Sensation ist nicht ganz so groß"

Im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals wird der FC Barcelona erneut abgeschossen. Juventus-Trainer Massimiliano Allegri blickt verständlicherweise zuversichtlich in Richtung Rückspiel. Doch die Katalanen glauben an ein erneutes Wunder, das ja gar nicht so groß sein muss wie jenes gegen Paris Saint-Germain .

Im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals wird der FC Barcelona erneut abgeschossen. Juventus-Trainer Massimiliano Allegri blickt verständlicherweise zuversichtlich in Richtung Rückspiel. Doch die Katalanen glauben an ein erneutes Wunder, das ja gar nicht so groß sein muss wie jenes gegen Paris Saint-Germain.

Borussia Dortmund - AS Monaco

Die Partie wurde aufgrund einer Explosion am Mannschaftsburs von Borussia Dortmund abgesagt. Die Reaktionen dazu hier.

Juventus Turin - FC Barcelona

Massimiliano Allegri (Trainer Juventus Turin): "Es war ein großartiges Spiel von den Jungs. Wir fliegen jetzt nach Barcelona, um dort Tore zu erzielen. Juve ist jetzt respektiert in Europa und das ist ein tolles Ergebnis meiner drei Jahre langen Arbeit hier. Dybala hat heute eine außerordentliche Leistung gezeigt. Ich freue mich für ihn und das Team."

Paulo Dybala (Juventus Turin): "Wir haben ein tolles Spiel gezeigt und das Beste aus unseren Chancen gemacht. Es ist mit Sicherheit ein großartiges Ergebnis für das Rückspiel."

Gianluigi Buffon (Juventus Turin) über seine Parade gegen Iniesta: "Jede Millisekunde macht in so einem Spiel den Unterschied."

Luis Enrique (Trainer FC Barcelona): "Wir haben eine wirklich schlechte erste Halbzeit hingelegt. Im zweiten Durchgang waren wir sogar die bessere Mannschaft, aber haben dennoch das dritte Tor kassiert. An solchen Albtraum-Nächten wie dieser fehlt uns das Quäntchen Glück, um wieder heranzukommen."

Andres Iniesta (FC Barcelona): "Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit schlecht gespielt. In der zweiten Hälfte hätten wir uns ein Tor verdient, aber das hilft uns jetzt auch nicht mehr weiter. Die Sensation ist nicht ganz so groß wie in Paris, aber uns steht erneut eine sehr anspruchsvolle Aufgabe bevor."

Robert Fernandez (Co-Trainer FC Barcelona): "Wir müssen daran glauben, dass das mit unseren Leuten machbar ist."

Mehr bei SPOX: BVB-Spiel abgesagt: "Ernst zu nehmende Sprengsätzen" | Sicherheitsmaßnahmen bei Bayern und Real verstärkt | Nach Absage: BVB und Monaco kümmern sich um Fans

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen