Champions League: Tuchel sieht Chelsea noch nicht im Halbfinale

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Champions League: Tuchel sieht Chelsea noch nicht im Halbfinale
Champions League: Tuchel sieht Chelsea noch nicht im Halbfinale

Trotz des 2:0 (1:0) beim FC Porto sieht Teammanager Thomas Tuchel den sechsmaligen englischen Fußballmeister FC Chelsea noch nicht im Halbfinale der Champions League. "Wir sind glücklich - aber nicht zu glücklich. Wir müssen im Rückspiel eine gute Mentalität und eine Spitzenleistung an den Tag legen", sagte der deutsche Coach.

Zuvor hatten die Londoner die Tür zu ihrem ersten Halbfinaleinzug seit sieben Jahren weit aufgestoßen. Im Viertelfinal-Hinspiel in Sevilla gewann Chelsea trotz einer keineswegs souveränen Vorstellung beim nominellen Gastgeber aus Portugal.

Mason Mount (32.) und Ben Chilwell (85.) erzielten die Tore für die Blues, bei denen die deutschen Nationalspieler Timo Werner, Kai Havertz und Antonio Rüdiger in der Startelf standen. Das Rückspiel an gleicher Stelle steigt am kommenden Dienstag. Der Sieger bekommt es in der Vorschlussrunde mit Rekordsieger Real Madrid oder dem FC Liverpool (Hinspiel 3:1) zu tun.