Champions League: Uros Matic wird zu APOELs CL-Hero

Ex-Austria- und Sturm-Graz-Regisseur Uros Matic ist bei seinem neuen Klub APOEL Nikosia zum großen Match-Winner avanciert.
Ex-Austria- und Sturm-Graz-Regisseur Uros Matic ist bei seinem neuen Klub APOEL Nikosia zum großen Match-Winner avanciert.

Ex-Austria- und Sturm-Graz-Regisseur Uros Matic ist bei seinem neuen Klub APOEL Nikosia zum großen Match-Winner avanciert.

In der 3. Runde der Champions-League-Qualifikation konnten die Zyprioten eine 1:2-Hinspielniederlage gegen Qarabag Agdam im Rückspiel ausradieren und siegten auswärts mit 2:0.

Auch Andrija Pavlovic in APOELS Startelf

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Matic erzielten rund 20 Minuten vor Schluss den entscheidenden Treffer für den amtierenden Meister Zyperns, für den übrigens auch Ex-Rapidler Andrija Pavlovic in der Startelf stand.

Im Champions-League-Playoff warten auf Matic und Pavlovic nun Traditionsklub Ajax Amsterdam. Die Niederländer setzten sich knapp gegen PAOK Saloniki durch (2:2, 3:2).

Uros Matic wechselte im Sommer 2016 überraschend von NAC Breda zum SK Sturm und überzeugte sofort. Nach 22 Partien für die Grazer wechselte der heute 29-Jährige für rund drei Millionen Euro zum FC Kopenhagen.

Drei Jahre später kehrte Matic nach Österreich zurück, bei der Wiener Austria konnte er seine dominanten Leistungen aus Grazer Zeiten jedoch nur selten reproduzieren.

Lesen Sie auch