Chelsea ist mit Ajax wegen Hakim Ziyech einig

Goal.com
Der FC Chelsea hat seinen ersten Sommerneuzugang: Hakim Ziyech verstärkt zur neuen Saison das Team von Trainer Frank Lampard.
Der FC Chelsea hat seinen ersten Sommerneuzugang: Hakim Ziyech verstärkt zur neuen Saison das Team von Trainer Frank Lampard.

Der FC Chelsea hat sich mit den Verantwortlichen von Ajax Amsterdam auf einen Transfer von Hakim Ziyech verständigt. Beide Klubs erzielten in den vergangenen 24 Stunden eine mündliche Einigung über einen Wechsel im Sommer. Entsprechende Berichte von De Telegraaf, Algemeen Dagblad und Voetbal International sind nach Informationen von Goal und SPOX zutreffend.

Eigentlich wollte Chelsea-Coach Frank Lampard den marokkanischen Nationalspieler am liebsten schon im Winter nach London holen, ein Deal scheiterte aber. Nun soll der Transfer im Sommer für eine Ablösesumme in Höhe von rund 45 Millionen Euro klappen.

Am Mittwochabend äußerte sich auch Ajax-Trainer Erik ten Hag zum möglichen Wechsel: "Ich hab das gelesen, aber das geht ja schon länger so", sagte er bei Fox Sports. "Bei Hakim kann man solch einen Schritt erwarten. Ich selbst habe den Schritt bei ihm schon vor ein oder zwei Jahren erwartet", gestand er. "Jedes Mal, wenn er doch geblieben ist, war das ein Bonus für uns", fügte er hinzu.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Auch Bayern und BVB wollten Ziyech offenbar

Ein Vertrag ist zwar noch nicht unterschrieben, weswegen theoretisch auch noch andere Top-Klubs die Chance auf einen Deal haben. Bislang aber sind die Blues der einzige Verhandlungspartner.

In der Vergangenheit wurden auch die beiden Bundesligisten Borussia Dortmund und der FC Bayern München mit dem 26-jährigen Offensivmann in Verbindung gebracht. Sein Vertrag in Amsterdam läuft noch bis 2022.

Lesen Sie auch