Chelsea: Courtois und Hazard zu Real Madrid?

Auch wenn Courtois zuletzt noch beteuerte, Chelsea nicht verlassen zu wollen, greift Real an. Und bei seinem Teamkollegen.

Real Madrid will im Sommer offenbar wieder eine spektakuläre Transfer-Offensive starten. Die beiden Top-Ziele stehen beide beim FC Chelsea unter Vertrag - und eines von ihnen will eigentlich nicht wechseln.

Ruhig war es im letzten Sommer auf der Real-Seite der spanischen Hauptstadt. Vergleichsweise maue 30 Millionen Euro flossen in die Rückkehr von Alvaro Morata, sonst passierte wenig auf dem Transfermarkt. 

Im kommenden Transferfenster will Klubboss Florentino Perez aber offenbar zu seinen Gewohnheiten zurückkehren und einen Großeinkauf starten. Wie der Guardian schreibt, sollen Chelseas Superstar Eden Hazard und Torhüter Thibaut Courtois ins Bernabeu wechseln.

In den Deal eingebunden wäre wohl auch Morata oder James Rodriguez als Tauschobjekt. Cristiano Ronaldo, Karim Benzema und Gareth Bale sollen dagegen auf jeden Fall bleiben.

Während Hazard immer wieder mit einem Wechsel zu Spaniens Tabellenführer in Verbindung gebracht wird, hatte Courtois erst letzte Woche noch öffentlich verkündet, auf jeden Fall bei Chelsea bleiben zu wollen. Beide Akteure sind tragende Säulen im Team von Trainer Antonio Conte, das in der Premier League klar auf Meisterkurs liegt. 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen