Chelsea-Legende John Terry über lehrreiches Erlebnis: "Er packte mir im Kabinengang an den Hals und würgte mich"

Goal.com

Chelsea-Legende John Terry hat verraten, welches Erlebnis ihn zu Beginn seiner Karriere nachhaltig geprägt hat. "Ich war in der ersten Mannschaft und habe einen Champions-League-Bonus erhalten. Ich war so dumm, mir davon ein Auto zu kaufen", erzählte der 39-Jährige im Podcast The Footballer's Guide to Football .

"Als ich mit meinem neuen Auto ankam, packte mir Dennis Wise (damaliger Chelsea-Kapitän, Anm. d. Red.) im Kabinengang an den Hals, würgte mich und schrie mich vor versammelter Mannschaft an: 'Für wen hältst du dich eigentlich? Bring sofort das Auto zurück'", so Terry weiter. Anschließend habe er das Auto wieder verkauft und "dabei ordentlich Verlust gemacht".

John Terry: "Dennis Wise hat mich unter seine Fittiche genommen"

In der Folge wurde Wise zu einer Art Mentor für Terry. "Dennis hat mich unter seine Fittiche genommen, führte mich rum und half mir ein Haus zu finden, das ich dann kaufte. Das war der beste Ratschlag. Das hat mich damals in Verlegenheit gebracht, aber es war der beste Ratschlag, den ich überhaupt kriegen konnte."

Und weiter: "Für all diese Kleinigkeiten bin ich ihm sehr dankbar. Er hat sich um die jüngeren Spieler gekümmert, er war nicht nur auf die erste Mannschaft fokussiert, sondern hat auch die jungen Spieler mit einbezogen."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch