Chelsea-Leihgabe Tiemoue Bakayoko liebäugelt offenbar mit Milan-Rückkehr

Goal.com

Der aktuell vom FC Chelsea an die AS Monaco ausgeliehene Mittelfeldspieler Tiemoue Bakayoko (25) liebäugelt angeblich mit einer Rückkehr zur AC Milan. Das berichtet Tuttosport.

Demnach besitzen die Franzosen zwar eine Kaufoption für Bakayoko, der bereits vor seinem Engagement bei den Blues für Monaco spielte, allerdings hat dieser die Rossoneri bereits kontaktiert und den Wunsch einer Rückkehr mitgeteilt.

Der ehemalige französische Nationalspieler (ein Länderspiel) lief bereits in der Saison 2018/19 auf Leihbasis für Milan auf. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Bakayoko bei Chelsea bis 2022 unter Vertrag

Bei Chelsea besitzt Bakayoko noch einen Vertrag bis 2022.

Nach Informationen von Tuttosport ist der Premier-League-Klub, der einst 40 Millionen Euro für Bakayoko überwies, nicht bereit, den Mittelfeldmann zu günstigeren Konditionen abzugeben.

Lesen Sie auch