Chelsea sticht ManCity in Rennen um Wunderkind Gilmour aus

In Schottland sorgt ein 15-Jähriger für Furore und ruft Top-Klubs en masse auf den Plan. Nun erhalten die Blues den Zuschlag für das Juwel.

Der FC Chelsea hat das Rennen um Billy Gilmour nach Goal-Informationen für sich entschieden. Der 15-Jährige von den Glasgow Rangers ist aktuell noch zu jung für einen Wechsel. Der soll dann vollzogen werden, wenn er am 11. Juni 16 wird. 

Chelsea sticht somit namhafte Konkurrenz aus dem In- und Ausland aus. Unter anderem sollen Arsenal, beide Manchester-Klubs, der FC Barcelona und Bayern München an den Diensten des Mittelfeldspielers interessiert gewesen sein. 

Es wird erwartet, dass Gilmour der jüngste Rangers-Spieler aller Zeiten wird, nachdem er zuletzt mit der ersten Mannschaft trainierte. Der zentrale Mittelfeldspieler, der 2001 geboren wurde, gilt als eines der größten Talente der Welt. 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen