Chicago Bulls feuern Chefcoach Boylen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Der sechsmalige NBA-Meister Chicago Bulls hat sich von seinem Headcoach Jim Boylen getrennt. Die traditionsreiche Basketball-Franchise hatte mit nur 22 Siegen aus 65 Spielen zum dritten Mal in Folge die Playoffs verpasst.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Nach einer gründlichen Analyse habe ich entschieden, dass ein frischer Ansatz in der Führung notwendig ist", sagte Bulls-Vizepräsident Arturas Karnisovas.

Boylen hatte am 3. Dezember 2018 die Nachfolge von Fred Hoiberg übernommen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.