Chinesischer Doppelsieg an den Ringen

Chinesischer Doppelsieg an den Ringen
Chinesischer Doppelsieg an den Ringen

Ex-Weltmeister Liu Yang hat bei den Olympischen Spielen in Tokio an den Ringen die Goldmedaille gewonnen. Der Chinese siegte vor seinem Landsmann You Hao sowie Eleftherios Petrounias aus Griechenland, der seinen Olympiasieg von 2016 in Rio de Janeiro nicht wiederholen konnte.

Arthur Zanetti, Goldmedaillengewinner in London 2012, ging sogar komplett leer aus. Nach einem Sturz beim Abgang musste sich der Brasilianer im Finale mit dem achten und letzten Platz begnügen. Deutsche Kunstturner hatten sich für die Medaillenentscheidung nicht qualifiziert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.