CHL: Achtelfinal-Aus von Mannheim besiegelt

·Lesedauer: 1 Min.
CHL: Achtelfinal-Aus von Mannheim besiegelt
CHL: Achtelfinal-Aus von Mannheim besiegelt

Achtelfinal-Aus besiegelt, aber ein erneutes Debakel vermieden: Die Adler Mannheim haben auch das Rückspiel in der Champions Hockey League (CHL) gegen den schwedischen Rekordsieger Frölunda HC verloren und sind ausgeschieden. Nach der 1:10-Heimklatsche im Hinspiel vor einer Woche unterlag der von Coronafällen geplagte achtmalige deutsche Eishockey-Meister am Dienstag auswärts mit 1:4 (0:1, 0:1, 1:2).

Luca Tosto (45.) erzielte den Treffer für die Adler, die lediglich drei Reihen aufbieten konnten. DEL-Tabellenführer Red Bull München kämpft am Mittwoch gegen den HC Fribourg-Gotteron aus der Schweiz (Hinspiel 4:2) um den Einzug ins Viertelfinale.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.