Nach Christensen-Abgang: Macht Gladbach bei Ginter Ernst?

Goal.com
Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB dachte der Nationalspieler an ein vorzeitiges Karriereende. Doch er entschied sich dagegen.

Dortmunds Matthias Ginter dachte nach Anschlag an vorzeitiges Karriereende

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB dachte der Nationalspieler an ein vorzeitiges Karriereende. Doch er entschied sich dagegen.

Innenverteidiger Andreas Christensen wechselt nach Ablauf seiner Leihe zum Saisonende zurück zu seinem Stammklub FC Chelsea. Wie Reviersport berichtet, hat Borussia Mönchengladbach offenbar Matthias Ginter von Borussia Dortmund als Ersatz für den Dänen auserkoren.

Der Vertrag des Weltmeisters bei den Schwarz-Gelben läuft noch bis 2019. Bereits bei dessen Wechsel vom SC Freiburg zum BVB im Jahr 2014 wurde den Fohlen großes Interesse am Abwehrspieler nachgesagt.

Lesen Sie auch