Cibulkova beendet ihre Tennis-Karriere

Sportinformationsdienst, SPORT1
Sport1

Die frühere Australian-Open-Finalistin Dominika Cibulkova beendet ihre Tennis-Karriere.

Die 30-jährige Slowakin, ehemals Nummer vier der Weltrangliste, gab ihre Entscheidung am Dienstag in Bratislava bei der Vorstellung ihrer Autobiografie "Tennis ist mein Leben" bekannt. 


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Auf ihrer Instagram-Seite richtete sie einige Worte an ihre Fans. In ihrem Post nannte sie eine langwierige Achillessehnenverletzung als ausschlaggebenden Grund für ihr Karriere-Ende. "Nach langem Nachdenken, Gesprächen und der Unterstützung meiner Familie, Freunde und meinem Team habe ich mich entschieden nicht mehr als Profi auf Tenniscourt zurückzukehren."


Es sei eine schwere Entscheidung gewesen und sie werde vor allem die Unterstützung ihrer Fans vermissen, schrieb die Slowakin weiter


Cibulkova hatte acht WTA-Turniere gewonnen und 2009 das French-Open-Halbfinale erreicht.

Das Endspiel der Australian Open verlor sie 2014 gegen die Chinesin Li Na. 2016 gewann sie das WTA-Finale in Singapur durch einen Finalsieg über Deutschlands Nummer eins Angelique Kerber.

Lesen Sie auch