City-Bosse kaufen nächsten Klub - diesmal in Belgien

Sportinformationsdienst
Sport1

Das Fußball-Konsortium um Manchester City hat einen neunten Klub erworben.

Der belgische Zweitligist Lommel SK gehört ab sofort zur Familie der City Football Group (CFG), die mehrheitlich von einer Firmen-Kooperation aus Abu Dhabi gehalten wird. Die CFG beglich in einem ersten Schritt Lommels Schulden, die bei rund zwei Millionen Euro gelegen haben sollen. 


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Nach Angaben von CFG-Geschäftsführer Ferran Soriano wachse mit dem Deal die Hoffnung, im Land des WM-Dritten Talente wie Kevin De Bruyne oder Vincent Kompany zu entdecken.

Beide wurden bei Manchester City zu Weltstars. 

Jetzt das aktuelle Trikot von Manchester City bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Der City Football Group gehören damit neun Klubs ganz oder zumindest teilweise: Manchester City (England), New York City FC (USA), Melbourne City (Australien), Yokohama F. Marinos (Japan), Montevideo City Torque (Uruguay), FC Girona (Spanien), Sichuan Jiuniu (China), Mumbai City (Indien) und Lommel.

Lesen Sie auch