CL: Dynamo Kiew droht das Playoff-Aus

Für den ukrainischen Fußball-Rekordmeister Dynamo Kiew ist ein Startplatz in der diesjährigen Champions League in einige Ferne gerückt.

Dynamo unterlag am Mittwoch im Hinspiel der Play-offs im polnischen Lodz dem portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon mit 0:2 (0:2). Im Rückspiel am kommenden Dienstag steht Kiew gegen das Team des deutschen Trainers Roger Schmidt unter Siegzwang.

Gilberto (9.) und Goncalo Ramos (37.) trafen für den letztjährigen Viertelfinalisten zum Sieg. Nationalspieler Julian Weigl kam bei den Portugiesen nicht zum Einsatz.

Kiew absolvierte erst sein fünftes Pflichtspiel seit Beginn des russischen Angriffskrieges, der Spielbetrieb in der ukrainischen Liga ruht seit Februar. Am kommenden Dienstag (23. August) rollt der Ball aber wieder.