Vor CL-Kracher: Coronafall bei Real

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der spanische Rekordmeister Real Madrid muss im Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand am Dienstag auf den Brasilianer Eder Militao verzichten. (Champions League: Real Madrid - Inter Mailand am Dienstag ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Der Südamerikaner wurde positiv auf das Coronavirus getestet und steht damit bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. In der Gruppe spielt auch der deutsche Vertreter Borussia Mönchengladbach. Nach zwei Spielen steht Real mit nur einem Punkt auf Rang vier.

"Alle anderen Spieler und das Trainerteam der ersten Mannschaft sowie alle Klubmitarbeiter, die direkt mit ihnen zusammenarbeiten, hatten negative Tests", gab Real am Montag bekannt. Am Montag wurde zudem ein Antigentest bei allen Beteiligten durchgeführt, bis auf Militao waren alle Ergebnisse negativ.