Clemens nach WM-Sensation: "Immer noch nicht verarbeitet"

Clemens nach WM-Sensation: "Immer noch nicht verarbeitet"
Clemens nach WM-Sensation: "Immer noch nicht verarbeitet"

Dartsprofi Gabriel Clemens nimmt den Hype nach seinem sensationellen Halbfinal-Einzug bei der WM gelassen. "Ich bin viel zu bodenständig, als dass ich mich ändern würde", sagte der 39-Jährige im Aktuellen Sportstudio des ZDF. Generell habe er seinen Erfolg auch "immer noch nicht richtig verarbeitet. Ich war noch nicht viel zu Hause, hatte viele Termine. Ich glaube, dass kommt mit der Zeit."

Generell seien für ihn auf der Darts-Tour die Strapazen der Reiserei am anstrengendsten. Ein Umzug ins Darts-Mutterland England kommt für den Saarwellinger dennoch nicht in Frage. "Ich habe genug Probleme, als Saarländer hochdeutsch zu reden. Mit Englisch ist es noch schwieriger", scherzte Clemens: "Das Saarland ist mein Zuhause, da habe ich meine Freunde und Familie. Da bin ich daheim."