Clichy: Leroy Sane sollte Nachwuchsspieler des Jahres werden

Für den deutschen Nationalspieler ist es die erste Premier-League-Saison. Wegen seiner Leistungen wurde er für eine begehrte Auszeichnung nominiert.

Mit seinen Leistungen in dieser Saison bei Manchester City überzeugte Leroy Sane nicht nur seinen Trainer Pep Guardiola, sondern auch die Bosse der Premier League, die ihn auf die Nominiertenliste für den Nachwuchsspieler der Saison (YPOTY) setzten. Dabei muss Sane sich gegen Konkurrenten wie Dele Alli, Harry Kane oder Romelu Lukaku durchsetzen. Nun bricht sein Mitspieler Gael Clichy eine Lanze für den deutschen Nationalspieler.

"Ich denke, er hat es sich verdient, für den YPOTY-Award nominiert zur werden und ich hoffe, dass er ihn gewinnt. Denn ich glaube, es ist wirklich schwierig in diesem Alter in ein neues Land zu kommen und sich so schnell einzuleben", plädierte Clichy. "Ich hoffe, dass die Menschen die richtige Entscheidung treffen für ihn, aber ich weiß, dass er in Zukunft bestimmt noch viele Preise gewinnen wird, denn er hat eine Menge Potenzial."

Clichy weiß genau, über welche Qualitäten Sane verfügt: "Wenn du gegen Spieler wie ihn spielst, musst du dir bewusst sein, was sie für ein Talent haben. Er konnte einen guten Rhythmus aufnehmen, da er von Verletzungen verschont blieb. Er kommt jeden Morgen frisch zum Training und genießt es einfach, Fußball zu spielen. Das will man von einem Spieler sehen."

 

"Zu Beginn wusste ich nur, dass er ein Spieler mit viel Talent ist, aber er musste sich zuerst an das neue Land gewöhnen. Ich denke, dass Tor gegen Arsenal hat bei ihm dann endgültig den Schalter umgelegt. Von da an wusste er, was von ihm verlangt wird", erzählte der Linksverteidiger. "Seit er mit Gabriel oder Agüero im Angriff und Sterling auf der rechten Seite spielt, wurde die Saison ein bisschen einfacher für uns."

Sane wechselte im vergangenen Sommer für 50 Millionen Euro Ablöse von Schalke 04 nach Manchester. Dort kam er in bisher 29 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte dabei acht Tore.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen