Comeback gegen Freiburg? Hummels lässt aufhorchen

·Lesedauer: 1 Min.
Comeback gegen Freiburg? Hummels lässt aufhorchen
Comeback gegen Freiburg? Hummels lässt aufhorchen
Comeback gegen Freiburg? Hummels lässt aufhorchen

Bei der Niederlage im Supercup gegen den FC Bayern hat Mats Hummels dem BVB noch gefehlt, am Wochenende könnte der Abwehrspieler allerdings sein Kader-Comeback feiern. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

“Es sieht bei mir ganz gut aus. Der Plan ist, dass ich mit nach Freiburg fliege - in welcher Rolle auch immer”, sagte der 32-Jährige am Rande des Supercups bei Sky. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Ob er aber wirklich schon spielen könne, ließ Hummels offen. “Ich habe jetzt schon sehr lange nicht trainiert.” Die Wiederaufnahme des Trainings sei bislang jedoch positiv verlaufen. “Jetzt gerade funktioniert alles. Jeder Schritt, den ich mache, funktioniert gut. Ich bin jetzt auch zu Teilen ins Mannschaftstraining eingestiegen. Und dann schauen wir mal, wie weit ich bin.”

Auch Dortmund-Coach Marco Rose äußerte sich bereits am Montag zu einer Hummels-Rückkehr, hielt sich aber bedeckt: “Wir können es noch nicht genau abschätzen, aber es sieht gut aus.”

Der Weltmeister von 2014 kehrte mit Knieproblemen von der EM zurück. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.