Lisicki ist nach 1,5 Jahren Zwangspause zurück

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Lisicki ist nach 1,5 Jahren Zwangspause zurück
Lisicki ist nach 1,5 Jahren Zwangspause zurück

Nach anderthalb Jahren Zwangspause hat die frühere Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki ihr Comeback gefeiert.

Die 32-Jährige, die im November 2020 einen Kreuzbandriss erlitten hatte, gewann ihr Auftaktmatch in der Qualifikation des ITF-Turniers im US-amerikanischen Bonita Springs mit 6:3, 6:4 gegen die Japanerin Ena Shibahara.

2013 hatte Lisicki im All England Club das Endspiel erreicht, 2014 in Hongkong den letzten ihrer vier Turniersiege gefeiert.

Auch durch zahlreiche Verletzungen und eine Erkrankung am Pfeifferschen Drüsenfieber fand sie nie wieder Anschluss an die Weltspitze. Aktuell wird sie in der WTA-Weltrangliste nicht geführt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.