Conor McGregor fordert 100 Millionen Pfund Gage

Verhandlungen über einen möglichen Kampf zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor soll es schon länger geben. Nun hat der UFC-Superstar ein konkretes Angebot gemacht, das überheblicher kaum sein könnte.

Conor McGregor spricht Klartext (Bild: Instagram/thenotoriousmma)

Der Megafight zwischen Conor McGregor und Floyd Mayweather könnte in die Boxgeschichte eingehen. Und obwohl der ungeschlagene Boxer (49:0) erst kürzlich abstritt, dass es einen Kampf mit dem UFC-Superstar geben wird, laufen bereits die ersten Wetten darüber, wer dieses Duell für sich entscheiden könnte. Nun wird Conor McGregor konkret und macht ein unglaubliches Angebot auf Instagram.

Mayweather dementiert McGregor-Kampf

Rund 300 Millionen Dollar pro Jahr soll Mayweather im Laufe seiner Boxerkarriere verdient haben. Allein beim Fight gegen Manny Pacquiao bekam der Moneyman 83.333 Dollar pro Sekunde. Nun will McGregor ein Stück vom Geldkuchen abhaben. Der fünffache Weltmeister veröffentlichte ein Foto von sich im Luxusschlitten mit Zigarre und fordert für einen Kampf mit dem Boxer rotzfrech 100 Millionen Pfund Gage.

Wird Floyd Mayweather endlich einem Kampf gegen McGregor zustimmen? (Bild: AP)

In einer Radioshow wandte sich UFC-Präsident Dana White direkt an Mayweather: “Ich sag dir was, Floyd. Hier ist ein echtes Angebot und ich bin der Mann, der dir das Angebot tatsächlich machen kann. Ich mache dir ein echtes Angebot. Wir bezahlen dir 25 Millionen Dollar, wir bezahlen Conor 25 Millionen Dollar und dann reden wir über Pay-Per-View-Anteile und andere Zahlen. Da hast du ein echtes Angebot.“

Mayweather: “McGregor ist eine Ameise”

Doch Mayweather bezeichnete White nur als verdammten Komiker. Ob es noch zu einer Einigung zwischen den beiden Sportstars kommen wird, bleibt also weiterhin fraglich.

Stuhl-Attacke: McGregor rastet aus!


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen