Coppa Italia: Neapel gegen Inter fällt dem Coronavirus zum Opfer

Sportinformationsdienst
Sport1

Die Flut an Absagen im italienischen Fußball wegen des Coronavirus setzt sich weiter fort.


Nachdem am Dienstagabend das am Mittwoch angesetzt gewesene Coppa-Italia-Halbfinal-Rückspiel zwischen Juventus Turin und dem AC Mailand auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, fällt auch das Pokal-Halbfinale zwischen SSC Neapel und Inter Mailand am Donnerstagabend aus.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Die Entscheidung wurde von den neapolitanischen Behörden getroffen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Wegen der Coronavirus-Epidemie ist es in Italien zuletzt zu mehreren Spielplan-Änderungen gekommen. So wurde das Serie-A-Spitzenspiel Juventus Turin-Inter Mailand auf Mitte Mai verschoben. 

Lesen Sie auch