Cordoba bei Hertha-Trainingsauftakt wieder dabei

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Fußball-Bundesligist Hertha BSC ist mit einem Hoffnungsträger nach der kurzen Weihnachtspause wieder ins Training eingestiegen. Erstmals seit seiner Bänderverletzung vor knapp zwei Monaten war Mittelstürmer Jhon Cordoba am Montag mit dabei. Der 27-jährige Kolumbianer, kurz vor Saisonstart für 15 Millionen Euro vom 1. FC Köln geholt, hatte bis zu seiner Blessur mit drei Toren in sieben Ligaspielen überzeugt.

Die ambitionierten Herthaner belegen nach 13 Spieltagen nur den 14. Tabellenplatz. Zum Auftakt ins neue Jahr empfängt die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia das sieglose Schlusslicht Schalke 04 (Samstag, 18.30 Uhr/Sky).