Corona-Fall beim FC Augsburg

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Corona-Fall beim FC Augsburg
Corona-Fall beim FC Augsburg

Fußballprofi Daniel Caligiuri vom Bundesligisten FC Augsburg ist positiv auf COVID-19 getestet worden. Wie die Schwaben am Mittwoch mitteilten, befindet sich der 33 Jahre alte Flügelspieler in häuslicher Quarantäne. Caligiuri ist bereits vollständig geimpft, allerdings waren an einem trainingsfreien Tag am vergangenen Wochenende leichte Symptome aufgetreten.

"Mögliche Infektionswege werden in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt geprüft", hieß in der Mitteilung des Klubs. Caligiuri, in der vergangenen Saison in 33 Bundesligaspielen für den FCA im Einsatz, habe seit dem Wochenende keinen Kontakt zu seinen Teamkollegen gehabt. Weitere Schnell- und PCR-Tests in der Mannschaft und im Trainerteam waren negativ ausgefallen. Ein Großteil könne laut Klubangaben bereits einen vollständigen Impfschutz aufweisen.

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bundesliga-Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth sagte nach Bekanntgabe von Caligiuris Testergebnis das für Mittwoch geplante Testspiel gegen die Augsburger ab.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.