Corona-Fall beim FC Bayern

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Corona-Fall beim FC Bayern
Corona-Fall beim FC Bayern

Der FC Bayern München beklagt seinen ersten Corona-Fall in der neuen Saison.

Wie der deutsche Rekordmeister am Dienstag mitteilte, wurde der Weltmeister Corentin Tolisso positiv getestet. Der 26-Jährige befindet sich nach Angaben des Klubs in seiner Heimat Frankreich in häuslicher Isolation (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga).

Wann oder wie sich Tolisso angesteckt haben könnte, wurde ebenso wenig bekannt wie der Zeitpunkt seiner möglichen Rückkehr nach München. Eigentlich sollte Tolisso dort bereits mit dem Gros der EM-Teilnehmer um Weltfußballer Robert Lewandowski am Montag eintreffen.

Bereits in der vergangenen Spielzeit hatten die Bayern mehrere Corona-Fälle in ihrer Profimannschaft zu beklagen. Unter anderem wurde Thomas Müller bei der Klub-WM in Katar positiv getestet (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga).

Tolisso gilt nach vier von vielen Verletzungen überschatteten Jahren bei den Bayern als Verkaufskandidat. Der Vertrag des Mittelfeldspielers, der 2020/21 für die Münchner auf 24 Pflichtspiele (drei Tore) kam, läuft zum Saisonende aus (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga).

Ein Muskelsehnenriss hatte Tolisso in der vergangenen Saison wochenlang außer Gefecht gesetzt. Erst in den letzten zwei Bundesliga-Partien konnte er wieder mitwirken. Bei der anschließenden EM kam Tolisso in drei Partien für Frankreich zum Einsatz.

------

Mit Sport-Informations-Dienst

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.