Nach Corona-Infektion: THW-Profis wieder im Trainingsbetrieb

SID

Die Mannschaft des deutschen Handball-Rekordmeisters THW Kiel ist am Mittwoch in den Trainingsbetrieb zurückgekehrt.

Vor neun Tagen waren drei Spieler positiv getestet worden, das Team musste sich daraufhin in Quarantäne begeben. Das erkrankte Trio wird aber weiterhin isoliert.

Mit einem Auswärtsspiel am Samstag (18.30 Uhr) beim TVB Stuttgart kehren die Zebras in die Bundesliga zurück. Am 23. Dezember (18.00 Uhr) steht das Topspiel gegen Ex-Meister und Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen auf dem Programm.