Corona-Wirbel vor Handball-EM: Tests gegen Serbien fallen aus

·Lesedauer: 1 Min.
Corona-Wirbel vor Handball-EM: Tests gegen Serbien fallen aus
Corona-Wirbel vor Handball-EM: Tests gegen Serbien fallen aus

Rückschlag für Bundestrainer Alfred Gislason (62) vor der Handball-EM: Serbien hat die beiden geplanten Testspiele gegen die deutsche Nationalmannschaft am Freitag und Sonntag abgesagt. Grund sind sechs positive Coronatests im Team und im Betreuerstab der Serben. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, gegen eine andere Nationalmannschaft antreten zu können“, sagte Mark Schober, der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Handball-Bundes (DHB).

"Das ist extrem schade", sagte Gislason: "Ich vertraue darauf, dass wir zwei andere Spiele haben werden. Unser Plan geht genau so weiter wie bisher." Die Länderspiele gegen Serbien in Wetzlar und Mannheim sollten ohne Zuschauer stattfinden und von ARD und Sport1 im Free-TV übertragen werden.

Bei der EM, wo die deutschen Spiele von ARD und ZDF live übertragen werden, trifft die DHB-Auswahl in der Vorrunde in Bratislava auf Belarus (14. Januar), Österreich (16. Januar) und Polen (18. Januar). Die ersten zwei Mannschaften qualifizieren sich für die Hauptrunde, die ebenfalls in der slowakischen Hauptstadt stattfindet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.