Nach Coronafall: Tausende Stadionbesucher in Melbourne müssen sich isolieren

·Lesedauer: 1 Min.
Nach Coronafall: Tausende Stadionbesucher in Melbourne müssen sich isolieren
Nach Coronafall: Tausende Stadionbesucher in Melbourne müssen sich isolieren

Weil ein mit dem Coronavirus infizierter Zuschauer beim Aussie Rules Football in Melbourne im Stadion saß, müssen Tausende Menschen in häusliche Isolation. Das gab die Australian Football League (AFL) bekannt. Bei der betroffenen Partie im Melbourne Cricket Ground waren am Sonntag über 23.000 Fans auf den Rängen.

Wer in der Nähe des Coronafalls saß, muss sich bis zum Nachweis eines negativen Testergebnisses isolieren. Die Gesundheitsbehörden wollen auch Videomaterial von Überwachungskameras auswerten, um mögliche weitere Kontaktpersonen zu identifizieren.

Die zweitgrößte Stadt Australiens kämpft gegen einen COVID-19-Ausbruch an, um einen weiteren Lockdown wie im Vorjahr zu verhindern, als vier Monate lang äußerst strikte Regeln galten.