Coronafall bei Werder Bremen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Abwehrspieler Marco Friedl vom Fußball-Zweitligisten Werder Bremen ist positiv auf Corona getestet worden und befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Coronafall bei Werder Bremen
Coronafall bei Werder Bremen

Abwehrspieler Marco Friedl vom Fußball-Zweitligisten Werder Bremen ist positiv auf Corona getestet worden und befindet sich in häuslicher Quarantäne in seiner Heimat Österreich. 

Das gaben die Norddeutschen am Sonntag bekannt. 

Friedl wird aufgrund des Befundes voraussichtlich kein Spiel verpassen. Gegen Schalke 04 hätte der 23-Jährige am kommenden Samstag wegen einer Gelbsperre ohnehin gefehlt. 

„Marco hatte an den freien Tagen an sich selbst Symptome festgestellt und hat daraufhin einen Test gemacht, der trotz vollständiger Impfung positiv ausgefallen ist“, sagte Daniel Hellermann, Mannschaftsarzt bei Werder.

Video: Corona-Infektionen in Deutschland: 5-Millionen-Marke überschritten

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.