Grünes Licht für ALBA in der EuroLeague

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der deutsche Basketball-Meister ALBA Berlin kann am Dienstagabend (20.00 Uhr) in der EuroLeague gegen Zalgiris Kaunas antreten. Sämtliche am Sonntagnachmittag genommenen Coronatests fielen negativ aus, die freiwillige Selbstisolation der Mannschaft wurde in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt aufgelöst, teilte ALBA mit.

Der spanische Cheftrainer Aito Garcia Reneses war am ersten Weihnachtsfeiertag positiv getestet worden. Der 74-Jährige befinde sich weiter in häuslicher Isolation, es gehe ihm "den Umständen entsprechend gut", erklärten die Berliner am Montag. Bis zu seiner vollständigen Genesung übernimmt Co-Trainer Israel Gonzalez die Aufgabe als Chefcoach.

Wegen des Testergebnisses bei Garcia Reneses und einer "unklaren Kontaktsituation" war das für vergangenen Samstag geplante Ligaspiel beim MBC Weißenfels abgesagt worden.