Ronaldo macht mit Loft im Trump Tower einen riesigen Verlust

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

2015 leistete sich Cristiano Ronaldo für 18,5 Millionen US-Dollar eine Wohnung im New Yorker Trump Tower. Mittlerweile will er dieses Loft wieder loswerden, muss dabei aber mit einem Millionenverlust rechnen.

Cristiano Ronaldo will sein New Yorker Loft im Trump Tower verkaufen, muss dabei aber einen Millionenverlust einstecken. (Bild: Getty Images)
Cristiano Ronaldo will sein New Yorker Loft im Trump Tower verkaufen, muss dabei aber einen Millionenverlust einstecken. (Bild: Getty Images)

Sportlich gesehen ist Cristiano Ronaldo ein absoluter Gewinnertyp, doch nun wird der portugiesische Superstar wohl einen riesigen Verlust einstecken müssen.

Ronaldo will sein New Yorker Loft loswerden

Wie die "New York Post" berichtete, leistete sich der fünfmalige Weltfußballer im Jahr 2015 eine 230 Quadratmeter große Eigentumswohnung in New York im Trump Tower in der 5th Avenue. Damals blätterte Ronaldo dafür noch stolze 18,5 Millionen US-Dollar (rund 15,3 Mio. Euro) hin.

Der New Yorker Trump Tower in der 5th Avenue. (Bild: Getty Images)
Der New Yorker Trump Tower in der 5th Avenue. (Bild: Getty Images)

Der Kauf heizte damals die Gerüchte an, dass Ronaldo, der damals noch für Real Madrid spielte, nach Ende seines Vertrags 2018 in die amerikanische Major League Soccer (MLS) wechseln könnte.

Das Gerücht hat sich nicht bewahrheitet. Zwar verließ der Portugiese 2018 die Madrilenen, aber er wechselte nicht in die US-Liga, sondern heuerte beim Serie-A-Klub Juventus Turin an.

Nach Ronaldos Wasser-Geste: Coca Cola verliert vier Milliarden US-Dollar

Dies könnte dann vielleicht auch der Grund gewesen sein, dass Ronaldo 2019 sein New Yorker Loft wieder abstoßen wollte. Er rief dafür eine Verkaufssumme von neun Millionen US-Dollar (rund 7,42 Mio. Euro) auf, einen Käufer fand er damals allerdings nicht.

Nun hat Ronaldo diese Summe noch einmal heruntergesetzt und die luxuriöse Eigentumswohnung mit Blick auf den Central Park könnte nun bereits für 7,75 Millionen US-Dollar (rund 6,4 Mio. Euro) den Besitzer wechseln.

Sollte sich für diese Summe ein Käufer finden, würde dies für den portugiesischen Weltstar ein finanzieller Verlust von 10,75 Millionen US-Dollar (rund 8,9 Mio. Euro) bedeuten.

Vermögen wird auf 430 Millionen Euro geschätzt

Für Ottonormalverbraucher ein ziemlicher Batzen Geld, doch Cristiano Ronaldo dürfte dieses Drauflegegeschäft verschmerzen können. Das aktuelle Vermögen des Fußballers wird auf 430 Millionen Euro geschätzt.

VIDEO: Ronaldo stellt Weltrekord auf

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.