Cristiano Ronaldo als Twitter-Vorschlag für Bayern München

Lewandowski spricht über den K.o. in der CL gegen Real und die aktuellen Chancen. Zudem erklärt er, warum das Ballon-d'Or-Voting für ihn ein Witz ist.

Real Madrids Starstürmer Cristiano Ronaldo schoss mit seinen fünf Treffern im Viertelfinale der Champions-League den FC Bayern München aus dem Wettbewerb. Nun erhielten die Münchner ausgerechnet den Portugiesen als "Follow-Vorschlag" auf dem sozialen Netzwerk Twitter.

Die Münchner reagierten sarkastisch auf den Vorschlag und fragten Twitter, ob dies denn tatsächlich ernst gemeint sei.

Der Tweet hat inzwischen über 20.000 Retweets und sorgt bei den Bayern-Fans für Kopfschütteln.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen