CS:GO Asia Championships 2019

Sport1

Das Turnier besteht aus acht Teams, die in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Die Mannschaften kämpfen um einen Preispool in Höhe von 500.000 US-Dollar. Die Hälfte davon wird allein der Gewinner mit nach Hause nehmen.

Teilnehmende Teams

Gruppe A

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige
  • MIBR (Made in Brazil)

  • TYLOO

  • Evil Geniuses

  • G2 Esports

Gruppe B

  • Ence

  • mousesports

  • AVANGAR

  • ViCi Gaming

Der Zeitplan wird im Turnierverlauf festgelegt. Dies ist abhängig von den bisherigen Ergebnissen und der Entwicklung der Teams in der Gesamtwertung. 

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Die Teams mit den besten Ergebnissen in der Gruppenphase rücken ins Halbfinale vor. Die Zweit- und Drittplatzierten ziehen ins Viertelfinale ein, um dort um den letzten Platz im Halbfinale zu kämpfen. 

Das ganze Turnier wird im Best-of-three-Format gespielt. Die Gruppenphase findet Mittwoch und Donnerstag statt. Die Playoffs schließen Viertelfinale, Halbfinale und Finale mit ein und werden Samstag und Sonntag ausgetragen. 


Gruppenphase

Am Mittwoch, den 20. November, kämpften die Teams um die ersten Plätze in den Playoffs. 

Spielplan 

  • G2 vs. TYLOO (0:2)

  • Evil Geniuses vs. MIBR (0:2)

  • ENCE vs. ViCi Gaming (2:0)

  • AVANGAR vs. mousesports (0:2)

Die vier Gewinner-Teams TYLOO, MIBR, ENCE und mousesports konnten sich dank ihres Sieges bereits einen Platz in den Playoffs sichern. Am Donnerstag wird sich im Gewinner-Match entscheiden, wer von ihnen direkt ins Halbfinale einziehen darf und wer sich im Viertelfinale nochmals beweisen muss. 

Die vier Verlierer G2, Evil Geniuses, AVANGAR und ViCi Gaming müssen noch zittern und im Elimination Match unter Beweis stellen, dass sie stark genug für die Playoffs sind. 

Lesen Sie auch