CSL: Arnautovic-Gala bei Saisonabschluss

Marko Arnautovic hat am Sonntag in der letzten Runde der chinesischen Fußball-Meisterschaft vier Tore erzielt.
Marko Arnautovic hat am Sonntag in der letzten Runde der chinesischen Fußball-Meisterschaft vier Tore erzielt.

Marko Arnautovic hat am Sonntag in der letzten Runde der chinesischen Fußball-Meisterschaft vier Tore erzielt.

Zudem lieferte der ÖFB-Teamspieler beim 6:0-Heimerfolg seines Clubs Shanghai SIPG über den Vorletzten Shenzhen einen Assist.

Lange Zeit schien das Rennen um den Meistertitel eigentlich entschieden. So führte Guangzhou Evergrande unter Trainer Fabio Cannavaro den Großteil der Saison, ehe sich Shanghai SIPG und Beijing Guoan immer näher an den Tabellenführer herantasteten und es zum Saisonfinale hin noch richtig spannend wurde.

Im vor einer Woche war man sich nur mehr einen Punkt um, verlor jedoch klanglos mit 2:0. Arnautovic wurde erst in der 46. Minute eingewechselt.

Shanghai beendete damit die Saison an der dritten Stelle. Sechs Punkte hinter Guangzhou Evergrande, die sich zum achten Mal Meister der Chinese Super League nennen dürfen. Arnautovic brachte es in elf Liga-Partien insgesamt auf neun Treffer und zwei Assists.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch