Curling-Männer starten mit Sieg in EM - Frauen verlieren

Sportinformationsdienst
Sport1

Die deutschen Curling-Männer sind mit einem Sieg in die Europameisterschaften im schwedischen Helsingborg gestartet.


Für die Frauen gab es dagegen eine Niederlage zum Auftakt. Die Männer-Mannschaft um Skip Marc Muskatewitz (Rastatt) setzte sich zum Auftakt gegen England mit 9:8 durch. Die Frauen um Skip Daniela Jentsch (Füssen) verloren im Duell mit der Schweiz im letzten End zwei Steine und somit am Ende 5:6.


Bereits am Samstagabend sind die Männer, die im Vorjahr nur knapp die Bronzemedaille verpasst hatten, gegen Norwegen erneut gefordert (20.00 Uhr).

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch