Curry erreicht Meilenstein - Lakers auswärts weiter makellos

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Superstar Stephen Curry hat einen weiteren Meilenstein in seiner NBA-Karriere erreicht.

Mit 2562 Distanzwürfen überholte der 32-Jährige Reggie Miller in der "ewigen" Dreier-Bestenliste und schob sich auf den zweiten Platz vor. Beim 108:127 seiner Golden State Warriors bei den Utah Jazz gelangen dem Guard fünf Dreier. "Ich habe versucht, es mitten im Spiel zu genießen, weil ich wusste, dass es passieren konnte. Ich habe zu ihm aufgesehen, als ich aufwuchs", sagte Curry.

Nationalspieler Dennis Schröder feierte mit Meister Los Angeles Lakers bei den Chicago Bulls den neunten Auswärtssieg der Saison, die Lakers sind in der Fremde noch ungeschlagen. Anthony Davis war beim 101:90 mit 37 Punkten bester Werfer der Gäste, Superstar LeBron James erzielte mit 17 Zählern und elf Rebounds ein Double-Double. Schröder kam in knapp 26 Minuten Einsatzzeit auf neun Punkte.

Die Dallas Mavericks mussten sich den Houston Rockets mit 108:133 geschlagen geben. Nationalspieler Maxi Kleber fehlte der Mannschaft von Trainer Rick Carlisle aufgrund der Corona-Gesundheitsprotokolle der NBA nach wie vor. In Dallas fallen deswegen vier Spieler aus. "Es kann sein, dass in der kommenden Woche zwei wieder dabei sein werden", sagte Carlisle, ohne Namen zu nennen.