Dänemark und Schweden vorzeitig weiter

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
Dänemark und Schweden vorzeitig weiter
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Dänemark und Schweden vorzeitig weiter
Dänemark und Schweden vorzeitig weiter

Rio-Olympiasieger Dänemark und Vizeweltmeister Schweden stehen beim Handball-Turnier in Tokio vorzeitig im Viertelfinale. WM-Champion Dänemark setzte sich am Mittwoch klar mit 31:21 (12:7) gegen Bahrain durch. Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel sind die Dänen in der Vorrundengruppe B nicht mehr von den ersten vier Plätzen zu verdrängen.

Der gebürtige Färinger Johan Hansen war mit sechs Treffern bester Schütze der Skandinavier, die mit deutlichen Siegen gegen Gastgeber Japan (47:30) und Ägypten (32:27) ins Turnier gestartet waren. In den abschließenden Gruppenspielen trifft das Team um Superstar Mikkel Hansen auf Portugal (Freitag) und auf Schweden (Sonntag).

Die schwedischen Vizeweltmeister feierten durch ein 29:28 (14:14) gegen Portugal ebenfalls den dritten Sieg im dritten Spiel und haben wie Dänemark das Ticket für die Runde der letzten Acht bereits sicher. Der frühere Bundestrainer Dagur Sigurdsson wartet mit Japan nach einem 29:33 (11:18) gegen Ägypten weiter auf den ersten Sieg.

Alles zu den Olympischen Spielen 2021 bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.